Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Crowdfunding-News

Smarte Geldbörse: Kein Vergessen, kein Verlegen

Was ist los in der Welt von Smart Home? Was haben sich kreative Köpfe und gewiefte Erfinder einfallen lassen? Wir haben gestöbert und präsentieren Woche für Woche die Favoriten der Redaktion.

© Walli

© Walli

Man vergisst sie, man verliert sie, manchmal wird sie sogar gestohlen: die Geldbörse. Das smarte Portemonnaie Walli meldet, wenn das passiert. Via Bluetooth ist es mit dem Smartphone verbunden und sendet Push-Benachrichtigungen. Doch nicht nur das: Walli überwacht auch den Kartenschlitz, den man am meisten nützt. Fehlt die Karte darin zu lang (Zeitspanne ist über die App einstellbar), meldet die Geldbörse das ebenfalls. Umgekehrt funktioniert Walli auch als Tracker für das Smartphone, sollte es sich in Bluetooth-Reichweite befinden. Optisch ist das Portemonnaie von einer normalen Geldbörse nicht zu unterscheiden: Sie besteht aus Leder, hat zwei große Fächer für Scheine, sechs Kartenfächer und ein Reißverschlussfach für Münzen. Die Batterie ist austauschbar und soll bis zu sechs Monate halten.

Die Kampagne läuft noch bei Kickstarter, ist aber schon finanziert. Walli kann dort ab knapp 70 Euro in unterschiedlichen Farben bestellt werden, die App gibt es aktuell (Stand Mai 2016) für Android, iOS kommt demnächst. Die Lieferung ist für Juli 2016 geplant.

Andere Artikel mit Themen: Sicherheit, Vernetzung, Smart Home

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei Media Markt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück