Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Title: Sicherheit
Ratgeber: Devolo Home Control

So sorgen Sie für Sicherheit im Smart Home

Smarte Haustechnik erhöht nicht nur die Lebensqualität, sie sorgt auch für mehr Sicherheit. Wir zeigen, wie Sie Haus und Wohnung mit Home Control von Devolo absichern können.

© Devolo

© Devolo

Egal, ob im Haus oder in einer Wohnung: Ein Einbruch zählt zu den schlimmsten Horrorvorstellungen, die sich Mieter und Hausbesitzer vorstellen können. Mit einer intelligenten Alarmanlage und anderen Maßnahmen lassen sich Einbrecher aber oft in die Flucht schlagen – und dank der Smart Home Zentrale von Devolo gelingt die Absicherung der eigenen vier Wände besonders einfach und effektiv. 

Sicherheit durch smarte Technik

Die Bewegungsmelder, Tür- und Fensterkontakte des Devolo Smart Home-Systems eignen sich nicht nur dazu, die Steuerung von Heizung oder Beleuchtung zu automatisieren, sie können auch die Sicherheit erhöhen. So bietet Devolo in seinem Sortiment eine Alarmanlage, die nach frei definierbaren Regeln – also beispielsweise beim Öffnen von Türen oder Fenstern - einen Alarmton mit einer Lautstärke von bis zu 110 Dezibel auslöst. Der Clou: Der Ton lässt sich nicht durch Trennen vom Stromnetz unterbrechen. Nur, wer den entsprechenden Code kennt, kann die Alarmanlage deaktivieren. Auch das „Scharfschalten“ des Alarms erfolgt bequem und sicher verschlüsselt per Fernzugriff.

© Devolo / Die Alarmsirene weckt mit 110 Db zuverlässig auch im tiefsten Schlaf.

Natürlich können Einbrecher auch anders abgeschreckt werden. Beispielsweise kann Devolo Home Control Schalt- und Messsteckdose automatisch Licht, Fernseher und Radio einschalten – die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Dieb in eine scheinbar belebte Wohnung schleicht, ist schließlich deutlich geringer. Dabei haben Home Control-Nutzer die freie Auswahl, ob die Effekte automatisch zu bestimmten Uhrzeiten, durch Aktivierung eines Bewegungsmelders oder auch manuell per Fernzugriff aktiviert werden. Natürlich kann der Code auch an Freunde weitergegeben werden. So werden diese nicht von der Alarmanlage überrascht, wenn sie eigentlich nur die Blumen gießen wollen. 

Mehr als ein Schutz vor Einbrüchen

Die Abschreckung von Einbrechern ist ein wichtiger, aber bei weitem nicht der einzige Sicherheitsaspekt der Smart-Home-Technologie. Das Devolo-Portfolio schützt auch vor anderen Notfällen. Beispielsweise schlagen die smarten Rauchmelder nicht nur Alarm, sobald bei einem Brand Rauch entsteht, durch die Einbindung in Home Control erhalten die Hausbesitzer auch umgehend eine Benachrichtigung (mehr dazu weiter unten). So kann man im Ernstfall, auch wenn nicht zu Hause ist, noch reagieren und größere Schäden verhindern. 

Das Gleiche gilt für die Wassermelder von Devolo Home Control. Diese warnen automatisch vor austretendem Wasser, sei es durch einen Rohrbruch oder ein Unwetter. Unabhängig davon, ob man gerade zuhause oder unterwegs ist, können Wasserschäden damit auf ein Mindestmaß reduziert werden. 

Ein gutes Gefühl – auch im Urlaub

Vor allem bei längerer Abwesenheit, beispielsweise im Urlaub, sorgt die Smart-Home-Technologie für ein gutes Gefühl. Darüber hinaus kann man jederzeit per App auf die Funktionen von Devolo Home Control zugreifen und diese bei Bedarf flexibel anpassen. Zusätzliches Plus des Fernzugriffs: Passiert etwas zuhause, wird man sofort per Push-Nachricht, Email oder SMS informiert und kann sofort Hilfe organisieren. 

Bei der Programmierung ist es mit wenig Aufwand möglich, dass umgehend über das Inkrafttreten eines Ereignisses eine Benachrichtigung verschickt wird. Ob es sich dabei um das Auslösen der Alarmsirene, einer Warnung vor einem Wasserschaden oder „nur“ um die Aktivierung der Beleuchtung per Bewegungsmelders handelt, spielt dabei keine Rolle. Die Benachrichtigung erfolgt wahlweise per Push-Mitteilung in der Devolo-App, als E-Mail oder ganz klassisch per SMS – das funktioniert sogar, wenn das Smartphone nicht online ist. Auf diese Weise kann im Ernstfall schnell reagiert und im besten Fall ein großer Schaden abgewendet werden. 

© Devolo / Im Falle eines erkannten Wasserschaden muss schnell gehandelt werden.

Selbst ohne Ernstfall hilft die smarte Haussteuerung im Alltag. So prüft man dank passenden Sensoren unterwegs jederzeit, ob wirklich alle Türen und Fenster geschlossen sind. Und auch versehentlich eingeschaltete Elektrogeräte sind kein Problem mehr: Per Fernsteuerung schaltet man die entsprechenden Devolo-Steckdosen einfach aus. Das spart nicht nur Strom, sondern verhindert im schlimmsten Fall eine Katastrophe durch einen Kabelbrand oder ein heiß gelaufenes Bügeleisen. Kurzum: Wer sein Zuhause absichern will, sollte unbedingt auf smarte Technik setzen –Devolo Home Control macht es besonders einfach. 

Andere Artikel mit Themen:

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück