Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Smart Office
Hochauflösende Outdoor Cam – auch für Innenbereiche

D-Link Außenkamera mit Vandalismus-Schutz

in Kooperation mit D-Link

Haus- und Gebäudeeingänge, die anfällig für Vandalismus sind, benötigen eine spezielle Sicherheitskamera. Wie zum Beispiel die DCS-4633EV aus der D-Link Vigilance Serie.

© D-Link

© D-Link

Ob im Smart Office, im Hospital, im Hotel oder in der Gastronomie: Es gibt viele Bereiche, die geschützt werden müssen. Eine handelsübliche Überwachungskamera stößt da schnell an ihre Grenzen. Vor allem wenn es um Vandalismus, starke Stöße oder Witterungseinflüsse geht.

Das Unternehmen D-Link hat hier eine Lösung im Portfolio: die DCS-4633EV ist eine Dome Kamera, wie man sie etwa unter der Decke vieler öffentlicher Verkehrsmittel sieht. Die Kuppel-Form hat große Vorteile, denn die darin verbaute Kamera kann frei ausgerichtet werden und besitzt einen freien Sichtbereich bei gleichzeitigem Schutz vor äußeren Einflüssen. Auch beim Einsatz in Innenräumen rentiert sich eine Anschaffung unter Umständen zügig, vor allem wenn die Kamera Equipment im Wert von mehreren Hunderttausend Euro überwacht.

© D-Link / Die Dome Sicherheitskamera wurde speziell für raue Umgebungen entwickelt.

Die Technik der D-Link Dome Camera DCS-4633EV

D-Link hat bei der Ausstattung nicht gegeizt. Neben einer scharfen 3-Megapixel-Auflösung bei 25 Frames per Second (fps) und einer Nachtsichtfunktion für klare Aufnahmen in bis zu 20 Metern Entfernung präsentiert sie einen H.265 codierten Videostream, der bis zu 50% weniger Bandbreite und Speicherplatz verbraucht als sein Vorgänger. Die klassische Bewegungserkennung ist in der Kamera natürlich auch vorhanden ebenso wie Wide Dynamic Range (WDR). Die integrierte 3D-Rauschunterdrückungs-Technologie soll auch bei schwächeren Lichtverhältnissen für klare Videobilder mit weniger Rauschen sorgen. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn es darum geht, im Falle eines Einbruchs in das Smart Office oder in einem Ladengeschäft Gesichter oder Objekte wie Einbruchwerkzeug, gestohlene Ware, den Fluchtwagen etc. zu erkennen.

Das Dome Gehäuse aus gehärtetem Metall ist zertifiziert nach IP66 (Wetterschutz) und IK10 (Schutz vor Vandalismus) und damit laut Hersteller für anspruchsvolle Standorte konzipiert. Das Gehäuse der DCS-4633EV ist nur noch etwa halb so groß wie das der vorherigen Generation und lässt sich somit noch dezenter platzieren. Strom erhält die Überwachungskamera über ein PoE-Ethernet-Kabel (Power over Ethernet) oder eine optionale Stromzufuhr mit Gleichstromadapter. Der Bildsensor ist ein 1/3“ 3-Megapixel-Progressive-Scan-CMOS, dazu gesellt sich ein festes 2,8 mm / F1,85 Objektiv. Mit einem Blickwinkel von 105° in der Horizontalen und 60° in der Vertikalen lässt sich mit der Sicherheitskamera ein größerer Bereich rund um das Smart Office bzw. Gebäude überwachen.

© D-Link / Die kostenlose Software D-ViewCam kann bis zu 32 Sicherheitskameras managen.

Sicherheitskamera inklusive Videomanagement-Software

Zur Kamera gehört eine kostenlose Videomanagement-Software. Darüber können bis zu 32 angeschlossene Kameras verwaltet werden. Zu den Features gehören neben der digitalen Überwachung und Aufzeichnung Funktionen wie eine simultane Videoaufnahme, die Wiedergabe von Videoaufnahmen oder das Anschauen von mehreren Live-Streams gleichzeitig. Die Softwarelösung ermöglicht die manuelle Aufnahme sowie Aufnahmen nach Zeitplan oder durch ausgelöste Bewegungen. Sie beinhaltet eine Wiedergabe- und Exportfunktion um die aufgenommenen Daten zu sichten und zu sichern. Eine kostenpflichtige Plus-Version der Software wartet mit weiteren Features wie 64 gleichzeitig zu verwaltenden Kameras auf. Auch von unterwegs kann man das Live-Bild der angeschlossenen Kamera checken. Die App D-ViewCam Mobile steht für iPhone, iPad und Android Smartphones sowie Tablets zur Verfügung.

Die D-Link Vigilance 3-Megapixel Vandal-Proof Outdoor Dome Camera DCS-4633EV lässt sich über ONVIF sehr einfach in bereits bestehende Videoüberwachungslösungen integrieren. Auch die Installation geht laut Hersteller schnell und unkompliziert von der Hand. Eine Ergänzung durch weitere Modelle aus der D-Link Vigilance-Serie, die Kameras für verschiedene Bedürfnisse umfasst, ist ebenso möglich. Erhältlich ist die vor Vandalismus geschützte Sicherheitskamera über D-Link Partner und spezialisierte Einzelhändler.

Zur optimalen Montage der Kamera sind diverse Halterungen erhältlich. Abhängig von den baulichen Bedingungen kann die Dome Kamera mit Hilfe der DCS-37-1 Halterung auch an der Wand montiert werden. Für die Montage der Kamera an Betondecken ermöglicht die Halterung DCS-37-2 das ordentliche Verstauen der Kabel. Mit der Halterung DCS-37-3 lässt sich die Kamera in einem 27° Winkel montieren und unterstützt so die optimale Überwachung von langen Fluren.

© D-Link / Verschiedene Halterungen sorgen für die passende Befestigung: DCS-37-1, DCS-37-2, DCS-37-3.

 

Andere Artikel mit Themen: smart office, Überwachungskamera

War dieser Artikel interessant für Sie?

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück