Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Smart Office
Smarte Büro Gadgets von Microsoft, Beurer und LG

Die IFA 2019 Smart Office News

Auf der IFA 2019 ist neben Consumer Electronic auch vieles fürs Smart Office zu sehen. Ein paar IFA 2019 News fürs smarte Büro stellen wir hier vor.

© IFA, Messe Berlin

© IFA, Messe Berlin

Die IFA präsentiert auch 2019 wieder unzählige Innovationen und Neuerungen in Sachen Technik, nicht umsonst heißt sie auch Consumer Electronics Unlimited. Von Namen sollte man sich jedoch nicht täuschen lassen, denn einiges davon ist durchaus auch fürs Smart Office interessant. Auf dem Innovations Media Briefing in Berlin präsentierten Hersteller vorab ein paar innovative Gadgets, auch fürs Smart Office.

© Microsoft / Mit dem Surface Hub 2S wird der Vorgänger im Detail verbessert.

Das Surface Hub 2S von Microsoft soll die Teamarbeit erleichtern

Über die Hälfte der Arbeiten in einem Büro werden mittlerweile in Teamarbeit erledigt. Dazu kommt, dass zwei von drei Arbeitnehmern mindestens einen Tag in der Woche außerhalb des Büros arbeiten, etwa im Home Office. Um hier die Verbindung zwischen den Teammitgliedern zu gewährleisten hat Microsoft mit der Surface Familie diverse Geräte vom Laptop-/Tablet-Hybriden über den All-In-One-PC bis hin zum Whiteboard entwickelt. Letzteres ist seit Juni in einer überarbeiteten Version erhältlich: das Surface Hub 2S kommt mit 4K+ Bildschirm, 4K Kamera, Fernfeldmikrofonen sowie integrierten Lautsprechern. Das Device mit Intel i5 Quad-Core-Prozessor der achten Generation und acht Gigabyte Hauptspeicher bietet neben der Funktionalität als Whiteboard ein komplettes Windows 10-Betriebssystem, auf dem alle Anwendungen und Apps wie Office 365, OneDrive, Microsoft Teams, Skype For Business zur Videotelefonie und viele Apps von Drittherstellern laufen.

Surface Hub 2S kann Inhalte drahtlos über Miracast übertragen und lässt sich per Touch oder mit dem Surface Hub 2S Pen bedienen. Alles, was man laut Microsoft für einen Modern Workplace braucht, soll man mit diesem Gerät erhalten. Neu ist die Möglichkeit, auch losgelöst vom Stromkabel arbeiten zu können, da ab Ende 2019 optional ein mobiler Akku von APC genutzt werden kann. Der ebenfalls optional erhältliche Rollständer wurde gemeinsam mit Steelcase aus den USA entwickelt, um Surface Hub 2S überall schnell einsatzbereit machen zu können. Das 50 Zoll (127 cm) große Gerät ist schmaler und mobiler geworden. 2020 soll eine weitere Variante mit 85 Zoll (216 cm) großem Display erscheinen. Neu ist auch die austauschbare Mainboard-Cartridge hinten am Gerät, diese wird in Kürze durch eine Cartridge auswechselbar sein, mit der man vier Surface Hub 2S nebeneinander als ein großes Display oder mit vier verschiedenen Datenfeeds betreiben kann. Ebenfalls 2020 soll die Möglichkeit der Rotation des Bildschirms kommen, um das Display auch im Portraitmodus nutzen zu können. Surface Hub 2S ist voll kompatibel zum Vorgängermodell und kostet UVP rund 10.000 Euro.

© Beurer / Der kleine Haltungstrainer wird einfach hinten in den Kragen geclippt.

IFA 2019 Neuheit von Beurer: der Haltungstrainer fürs smarte Büro

Eine kleine, aber durchaus feine Neuheit stellt Beurer auf der IFA 2019 vor: 8sense ist ein Haltungstrainer, der das Sitzen im Büro optimieren soll. Das kleine Smart Office Gadget wird einfach unauffällig mittig hinten an den Kragen geclippt und macht dann per mit Bluetooth verbundener, kostenloser App aufmerksam, wenn die Haltung beim Sitzen nicht optimal ist. Entwickelt mit Physiotherapeuten und Sportmedizinern analysiert es während der Nutzung die Haltungen und Bewegungen und vergibt dafür Punkte, das Ziel sind 100 Punkte pro Tag.

© Beurer / Die App zeigt übersichtlich Auswertungen und lädt zu Challenges mit Kollegen ein.

Die App ermöglicht später auch Challenges mit Kollegen, etwa wer die meisten Punkte hat. Zum Start wertet sie den Büroalltag aus, nennt Empfehlungen, wie dieser gesünder gestaltet werden kann und zeigt Ausgleichsübungen für lange Sitzphasen. Neben Benachrichtigungen über die App macht das kleine Gerät auch durch Vibration direkt auf falsche Haltungen aufmerksam. 8sense erscheint zur IFA 2019 im September für rund 100 Euro UVP.

© LG / Der Ultrawide Monitor ersetzt zwei herkömmliche 27 Zoll Monitore.

LG bringt 49 Zoll Monitor im Ultrawide Design

Wer wie der Autor drei 24 Zoll Monitore nebeneinander betreibt, um alle Apps vernünftig im Blick zu haben, sollte einen Blick auf den neuen Ultrawide Monitor von LG werfen: der 49 Zoll (124,46 cm) große Screen ersetzt laut Hersteller zwei 27 Zoll große Monitore mit WQHD Auflösung (je 2.560 x 1.440 Pixel) und bietet durch das Curved Design mit höhenverstellbarem, schenkbarem und neigbarem Standfuß jederzeit eine gute Sicht. Der Monitor im Format 32:9 bietet ein IPS-Display mit Dual QHD Auflösung (5.120 x 1.440 Pixel) und HDR10. LG sieht als Zielgruppe vor allem Designer, Toningenieure, Videoschnitt-Anwender und typische Office-Nutzer, die mehrere Apps gleichzeitig geöffnet haben müssen oder möchten. Eine Besonderheit ist der Dual Controller, der es ermöglicht, zwei Geräte als Bildquellen anzuschließen: so kann auf der linken Hälfte des Monitors der Inhalt eines Desktop-PCs und auf der rechten Seite der Inhalt eines angeschlossenen Laptops angezeigt werden. Per Drag & Drop lassen sich dann zum Beispiel Dateien einen von einem zum anderen Gerät übertragen werden. Ebenfalls verbaut sind ein Umgebungslichtsensor, zwei Lautsprecher mit jeweils zehn Watt Ausgangsleistung und Rich Bass Unterstützung. Der Monitor ist für unter 1.500 Euro erhältlich.

Andere Artikel mit Themen: smart office, Microsoft, LG, Whiteboard, E-Health

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück