Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Lenken & Denken

Weltraum-Simulation: Außerirdische in Elite

von unserer Partnerplattform www.gamez.de

In der Weltraum-Simulation Elite: Dangerous sind mehrere Hinweise auf außerirdisches Leben aufgetaucht. Ob der Spielwelt eine Alien-Invasion bevorsteht, ist noch unklar.

© Frontier Developments

© Frontier Developments

Ein Spieler namens Commander Octo ist in der Weltraum-Simulation Elite: Dangerous des Entwicklerstudios Frontier Developments auf eine organische Struktur gestroßen, die Geräusche von sich gibt. Seine Entdeckung hielt er in dem unten verlinkten Video fest. Bei der Struktur könnte es sich um eine außerirdische Lebensform handeln. Gefunden wurde das Gebilde, das optisch an Seepocken erinnert, auf dem Planeten Merope 5C (-026.3496°/-156.4044°/0.18G).

Viele Mitglieder der Community vermuten, dass die Struktur mit mysteriösen Alien-Sonden zusammenhängt, die Informationen über die Spieler sammeln. Ob das tatsächlich die ersten Hinweise auf eine Invasion durch die Alienrasse der Thargoiden in Elite: Dangerous sind, ist bislang noch nicht klar.

Die Ranken der organischen Struktur scheinen bislang unzerstörbar zu sein. Allerdings werfen sie diverse Rohstoffe wie Eisen, Schwefel oder Arsen ab, was auch die Theorie einer Rohstoff-Mine nicht ausschließt.

Elite: Dangerous ist für PC und Xbox One erhältlich und unterstützt auf dem PC auch die Virtual Reality Headsets HTC Vive und Oculus Rift.

Andere Artikel mit Themen: VR-Brille, Virtual Reality

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei Media Markt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück